fileadmin/img_abendrot/00_abendrot_layout/Seitenkopf_neu_1298px_3.png

abendrot. Der Gottesdienst im November
Der werfe den ersten Stein…

Über die Schuld.

"Ich bekenne, dass ich Gutes unterlassen und Böses getan habe"…Menschen kommen nicht umhin, geraten immer wieder in eine Situation, in der sie schuldig werden und aufgrund deren sie sich schuldig fühlen - wie die Ehebrecherin im Johannesevangelium. Dabei müssen sie keineswegs immer Böses getan haben. Wo Menschen miteinander leben, werden sie schuldig, bleiben sie einem anderen etwas schuldig. Aber Jesus bückte sich nur und schrieb mit dem Finger auf die Erde. Als sie nicht aufhörten zu fragen, richtete er sich auf und sagte zu ihnen: "Wer von euch noch nie eine Sünde begangen hat, soll den ersten Stein auf sie werfen!" Dann bückte er sich wieder und schrieb auf die Erde. Als sie das hörten, zog sich einer nach dem andern zurück; die Älteren gingen zuerst. (Johannes 8, 6-9)

 

Sonntag 18. November 2012, 19:00 Uhr

 

Evangelische Steigkirchengemeinde  + Katholische Kirchengemeinde St. Rupert
Ökumenisches Zentrum Burgholzhof
Mahatma-Gandhi-Str. 7
70376 Stuttgart

www.abend-rot.de